LIVE.HOMAG

Datenschutzerklärung für live.homag.com

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der HOMAG Group AG („HOMAG“, „wir“, „uns“) ein großes Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen erläutern, wie wir mit welchen Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von live.homag.com (unsere „Event-Webseite“, oder „Webseite“) umgehen und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

1. Wer ist Ihr Ansprechpartner (Verantwortlicher) für die Verarbeitung?

Verantwortlich für die Verarbeitung im Zusammenhang mit dieser Website ist die:

HOMAG Group AG

Homagstr. 3-5
72296 Schopfloch
Deutschland
Tel.: +49 7443 130 0
Email: info@homag.com

 

Alternativ können Sie sich in allen Fragen und Anliegen zum Datenschutz auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter norbert.mensak@homag.com erreichen.

Weitergehende Informationen zu unserer Datenverarbeitung finden Sie in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung unter https://www.homag.com/unternehmen/datenschutz, wobei die Angaben in dieser Datenschutzerklärung für live.homag.com im Falle eines Widerspruchs denjenigen aus der allgemeinen Erklärung vorgehen, soweit es um unsere Event-Webseite geht.

2. Welche personenbezogenen Daten werden zu welchen Zwecken erhoben und gespeichert?

Auf unserer Event-Webseite führen wir digitale Networking-Events, Produktvorstellungen, Vorträge, Diskussionsrunden, Besprechungen und sonstige Veranstaltungen durch, an denen Besucher unserer Webseite teilnehmen können (hier „Event“ genannt). Wie bei jeder Webseite verarbeiten wir in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten (nachfolgend „Daten“ genannt), d.h. Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre IP-Adresse.

Nachfolgend beschreiben wir Ihnen konkret, welche Daten wir im Zusammenhang mit unserer Event-Webseite wozu verwenden und auf welcher Rechtsgrundlage.

a) Besuch der Webseite

Bei der Nutzung unserer Webseite werden insbesondere die folgenden Daten protokolliert, wobei die Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), unsere folgenden berechtigten Interessen und gleichzeitig auch Zwecke:

  • um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen,
  • um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen,
  • zur Optimierung der Webseite und
  • zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist, jedoch nicht später als sieben Tage. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Nutzers nicht mehr möglich ist.

b) HubSpot: Login, Registrierung

Wir nutzen im Zusammenhang mit unserer Event-Webseite Dienste zur Kundenverwaltung, zum Contentmanagement und für Marketingmaßnahmen des Dienstleisters HubSpot Ireland Limited, 2nd Floor, 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland (“HubSpot”).

Auf unserer Event-Webseite bieten wir Ihnen für bestimmte Inhalte unserer Webseite (z.B. Teilnahme an einem Event, Download-Center) die Möglichkeit, sich unter Angabe eines Benutzernamens und Passworts anzumelden. Die Registrierung für diese Dienste erfolgt entweder nach persönlichem Kontakt mit unseren Mitarbeitern oder nach Registrierung auf unserer Webseite über das Anmeldeformular und anschließende Freischaltung durch einen unserer Mitarbeiter. Über das Anmeldeformular werden insbesondere folgende Daten abgefragt:

  • Vor- und Nachname, Titel
  • Unternehmenszugehörigkeit
  • Position im Unternehmen
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. weitere freiwillige Angaben, wie etwa ein Foto, das Sie hochladen können, oder Ihre Interessensgebiete.

Diese Daten werden auf den Servern von HubSpot gespeichert und können an verbundene Unternehmen von HubSpot, einschließlich der HubSpot, Inc. in den USA, übertragen werden. Diese Übertragung wird auf die sogenannten Standardvertragsklauseln gestützt, die die EU-Kommission herausgegeben hat. Bitte lesen Sie aufmerksam die Datenschutzrichtlinie von HubSpot unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy für weitere Informationen über die Datenverarbeitung von HuobSpot. Im Zuge der Registrierung weisen wir Sie ausdrücklich auf diese Übermittlung und das damit verbundene, gesteigerter Risiko für Ihre Daten hin und holen zu diesem Zweck Ihre Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme/Registrierung ohne diese Einwilligung derzeit nicht möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, die Sie uns im Zuge der Anmeldung bereitstellen ist im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für durchgeführte vertraglichen Handlungen oder abseits eines Vertrages, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, das sich mit dem Zweck der Verarbeitung deckt, Ihnen die Ihrerseits angefragten Informationen bereitzustellen und das Event durchzuführen, für das Sie sich interessieren und angemeldet haben. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist unter anderem deshalb nicht möglich, da wir über unsere Webseite ggf. vertrauliche und unternehmensinterne Informationen zur Verfügung stellen, bei denen wir sicherstellen müssen, dass sie nur Berechtigten zur Kenntnis gelangen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Beispielsweise, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@homag.com.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

c) Kontaktmöglichkeiten, Chatfunktion

Für bestimmte Funktionen unserer Webseite (z. B. Anfragen von Kunden, Besuchern oder der Presse) bieten wir Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten an, z.B. eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen, eine Chatfunktion und ein Kontaktformular.

Auch in diesem Zusammenhang verwenden wir die Dienste von HubSpot (siehe dazu bereits unter 2.b). Die über das Kontaktformular oder die Chatfunktion und seine Nutzung oder die mit der E-Mail übermittelten Daten des Nutzers werden gespeichert. Das schließt die Teilnehmer am Chat, die Urzeit und den Inhalt der Nachrichten ein sowie welche User, welche Formulare genutzt haben. HubSpot wertet diese Informationen aggregiert auf die Gesamtanzahl der Nutzungen des jeweiligen Formulars aus.

Wir verwenden Ihre Daten lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, die Anfrage zu beantworten. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns für die Kontaktaufnahme übermittelt haben, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Den schriftlichen Chatverlauf speichern wir grundsätzlich für die Dauer von vier Wochen nach Aufzeichnung, nur soweit eine von der Konferenzaufzeichnung gesonderte Löschung nicht möglich ist, gemeinsam mit der Konferenz. Wir sind allerdings unter Umständen berechtigt und gegebenenfalls auch verpflichtet, die Daten länger zu speichern, z.B. aufgrund einer gesetzlichen Dokumentationspflicht.

d) Video- und Audiochats und Videokonferenzen (z.B. Webinare oder Vorträge)

Sie können als registrierter und angemeldeter Nutzer auf unserer Webseite auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eigens eingerichtete Chaträume für Ihr Event besuchen und darin mit unseren Mitarbeitern, den Moderatoren und anderen Gästen sprechen. Zudem bieten wir auf unserer Webseite den Besuch von Videokonferenzen der verschiedensten Form an (z.B. Webinaren, Vorträgen, Panel-Diskussionen, Networking-Events).

Microsoft:

Wir arbeiten insoweit je nach Format und verwendeter Technik mit einem Drittanbieter zusammen, beispielsweise Microsoft Ireland Operation Limited („Microsoft“) für den Videokonferenzdienst „Teams“. Insoweit weisen wir auf Folgendes hin: Microsoft verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher unserer Events, die wir mit Microsoft Teams ausrichten, grundsätzlich als unser Auftragsverarbeiter (wir bleiben also für die Verarbeitung verantwortlich). Allerdings verarbeitet Microsoft teilweise auch Daten (z.B. solche, die durch Cookies zur Messung der Nutzung des Dienstes generiert wurden oder andere Telemetriedaten) zu eigenen Geschäftszwecken (z.B. Abrechnungs- und Kontoverwaltung, für interne Berichterstattung und Geschäftsmodellierung von Microsoft (z. B. Prognose, Umsatz, Kapazitätsplanung, Produktstrategie), Betrugsbekämpfung, Verbesserung der Kernfunktionalität). Dies gilt unabhängig davon, ob Sie selbst ein Nutzerkonto bei Microsoft haben oder nicht oder ob Sie darin eingeloggt sind oder nicht. Microsoft ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation in den USA. Es ist insoweit nicht ausgeschlossen, dass Ihre Daten an ein Rechenzentrum in den USA übermittelt werden. Die Übermittlung ist mit Standardvertragsklauseln der EU-Kommission und zusätzlichen Zusicherungen abgesichert, die Microsoft den Nutzern macht. Wir verweisen wir auf die allgemeine Datenschutzerklärung von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de. Wir stützen uns für die Verwendung von Diensten wie Teams und die damit verbundene Verarbeitung des Anbieters zu limitierten eigenen Zwecken auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Durchführung der Events in digitaler Form.

Aufzeichnungen:

Es kann dabei im Einzelfall zu einer Aufzeichnung des Chats, Ihrer Teilnahme oder Ihrer Wortmeldung kommen. Mit Einschalten Ihrer Kamera oder Ihres Mikrofons und der Teilnahme an unserer Veranstaltung, erklären Sie sich damit einverstanden (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), dass Ihr Bildnis und/oder Ihre Stimme aufgezeichnet wird. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Stimme oder Ihr Bildnis aufgezeichnet wird, indem Sie Ihre Kamera und/oder Ihr Mikrofon ausschalten. Wir weisen darauf hin, dass ein Widerruf die Rechtmäßigkeit einer bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht beseitigt. Auch, wenn Sie Ihr Mikrofon und/oder Ihre Kamera ausschalten, besteht entweder während der Veranstaltung oder im Nachgang die Möglichkeit, Fragen schriftlich zu stellen. Wir speichern die Chats für die Dauer von vier Wochen nach Aufzeichnung, oder, soweit eine von der Konferenzaufzeichnung gesonderte Löschung nicht möglich ist, z.B. weil Sie eine Frage im Rahmen einer Konferenz gestellt haben und Ihre Wortmeldung aufgezeichnet wurde, gemeinsam mit der Konferenz. Je nach Event halten wir die Aufzeichnung des Events im Internet solange abrufbar bereit, wie wir es für angemessen halten. Wir sind allerdings unter Umständen berechtigt und gegebenenfalls auch verpflichtet, die Daten länger zu speichern, z.B. aufgrund einer gesetzlichen Dokumentationspflicht.

e) Werbeansprache (z.B. E-Mail-Newsletter, Einladungen)

Um Ihnen weitergehende Informationen zu unserem Angebot zur Verfügung zu stellen, oder um Sie zu künftigen Events einzuladen, können Sie sich auf unserer Webseite für Werbeansprachen (z.B. Newsletter) anmelden. Für die Verarbeitung der Daten für im Folgenden genannte Werbeansprachen wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung einschließlich für die Auswertung Ihres Nutzerverhaltens des Newsletters (d.h. z.B. wann Sie den Newsletter öffnen) eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zu diesen Diensten durch Sie ist bei Vorliegen einer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflichen Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, die Informationsdienste zuzustellen. Die Erhebung sonstiger Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Informationsdienstes aktiv ist. Das Abonnement der Dienste können Sie jederzeit kündigen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Hinweis. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung ermöglicht.

1. Online-Publikationen HOMAG Group AG

Es besteht die Möglichkeit über unseren Newsletter Informationen zu Online-Publikationen der HOMAG Group AG zu erhalten. Dabei werden bei der Anmeldung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Für den Versand der Newsletter an unsere Kunden benutzen wir den Werbe-E-Mail Dienst des Anbieters "Mailchimp" - Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/; Standardvertragsklauseln als Grundlage der Verarbeitung in den USA: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/; besondere Sicherheitsmaßnahmen: https://mailchimp.com/help/Mailchimp-european-data-transfers/. Die im Folgenden benannten Daten werden durch Mailchimp in unserem Auftrag verarbeitet und zu diesem Zweck auf den Servern von Mailchimp in USA gespeichert. Mailchimp nutzt Ihre Daten ausschließlich zum Versand und zur Auswertung der Werbe-E-Mails.

  • E-Mail-Adresse
  • Firma (optional)
  • Anrede und Titel (optional)
  • Vor- und Nachname (optional)
  • Adresse (optional)
  • Interessen
  • Sprache

Newsletter tracking
Die in unserem Auftrag durch Mailchimp versendeten Newsletter enthalten einen Tracking Pixel, der Informationen an Mailchimp übermittelt, sobald der Newsletter von Ihnen geöffnet wird. Diese Informationen werden im Anschluss durch uns von den Servern von Mailchimp abgerufen, um statistische Auswertungen zu generieren und den Erfolg unserer Newsletter-Kampagnen messen zu können. Außerdem werden die gewonnenen Daten dazu verwendet, Ihnen Informationen zukommen zu lassen, die Ihren spezifischen Interessen entsprechen. Über diese Informationen können wir feststellen, ob die Newsletter geöffnet werden, zu welchem Zeitpunkt sie geöffnet werden und welche Links innerhalb des Newsletters geklickt werden. Die Auswertungen dienen uns vorwiegend dazu, den Grad des Interesses an bestimmten Themen festzustellen und die Effektivität unserer Kommunikationsmaßnahmen zu messen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die von Ihnen erteilte Einwilligung bei Bestellung des Newsletters gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit über den entsprechenden Link in jedem Mailing oder per E-Mail an info@homag.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.


2. (2) Künftige Einladungen
Wenn Sie auch künftig zu unseren Events eingeladen werden möchten, können Sie sich für den entsprechenden Informationsdienst anmelden, der ebenfalls von unserem Dienstleister HubSpot erbracht wir (siehe im Einzelnen zu HubSpot unter 2.b)).

HubSpot Tracking

Die Einladungs-E-Mails, die HubSpot in unserem Auftrag verschickt, enthalten einen Tracking-Pixel, der Informationen an HubSpot übermittelt, sobald Sie die E-Mail geöffnet haben. Wir erhalten diese Information von den Servern von Hubspot, um statistische Auswertungen zu generieren, um den Erfolg unserer Einladungen zu messen und um zu überprüfen, ob Sie eingeladen worden sind, wenn Sie sich zu einem künftigen Event anmelden. Der Tracking-Pixel in den E-Mails wird genutzt, um nachzuvollziehen, ob die E-Mail oder ein Link darin geöffnet wurde und z.T. auch wie lange. Sollte eine E-Mail an mehrere Empfänger gesendet werden, kann dabei nicht zugeordnet werden, wer die E-Mail/den Link geöffnet hat, sondern lediglich, dass die Mail oder der Link von einem der Adressaten geöffnet wurde. Diese Informationen werden ebenfalls dazu genutzt, anonymisierte Analysen, Statistiken oder Auswertungen durchzuführen.

3. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind geringe Datenmengen in Form von Textinformationen, die der Webserver an Ihren Browser sendet. Diese werden lediglich auf Ihrer Festplatte gespeichert.

a) Allgemein unterscheidet man zwischen den folgenden Arten von Cookies:

(1) Transiente und persistente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Wir setzen transiente Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten.

Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei z. B. folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Einstellungen des Browsers in Bezug auf Cookies (ob diese aktiviert sind oder nicht)
  • Spracheinstellungen des Nutzers
  • Log-In-Informationen.

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus persistente Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Auf diese Weise kann das Klickverhalten von Usern auf unseren Webseiten erfasst und ausgewertet werden (erfasste Daten sind z.B. - Browserdaten, Klickhäufigkeit, Absprungrate, etc.).

Die über persistente Cookies erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

(2) Tracking/Web Bugs

Einige unserer Dienste verwenden außerdem sog. Tracking- bzw. Web-Bugs oder auch Tracking Pixel. Dabei handelt es sich um meist nur 1x1 Pixel messende Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID – den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers – zu identifizieren und zu erkennen. Damit kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Webseite besucht wurde.

Um Web-Bugs auf unseren Webseiten zu unterbinden, können Sie Tools wie z.B. webwasher, bugnosys oder AdBlock verwenden. Um Web-Bugs in unserem Newsletter zu unterbinden, stellen Sie bitte Ihr Mailprogramm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Web-Bugs werden ebenfalls unterbunden, wenn Sie Ihre E-Mails offline lesen. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir Web-Bugs nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln oder solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln.

(3) Local Storage

Um unsere Dienste auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen individuelle Angebote präsentieren zu können, verwenden wir neben Cookies auch die sog. Local Storage Technologie. Bei dieser Technik werden bestimmte Daten im lokalen Cache Ihres Browsers gespeichert. Diese Daten bleiben auch erhalten, nachdem Sie den Browser geschlossen haben und können bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Seiten von uns wieder aufgerufen und ausgelesen werden.

Durch den Local Storage können wir Ihre Präferenzen bei der Nutzung unserer Webseiten speichern. Die Daten aus dem Local Storage werden auf unseren Webseiten z. B. dazu eingesetzt, damit Sie bestimmte Auswahlmöglichkeiten nach der ersten Eingabe nicht nochmal machen müssen , dass Ihre Auswahl für bestimmte Formate auf unseren Webseiten auch bei einem erneuten Besuch erhalten bleibet oder Sie bereits eine Vorauswahl interessanter Artikel angezeigt bekommen.

b) Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies, Web-Bugs, Trackingpixel etc.

Technisch notwendig:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Verwendung technisch unbedingt notwendiger Cookies und ähnlicher Technologien ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für technisch unbedingt notwendige Cookies ist das Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da diese zwingend erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite und deren Inhalte anzeigen zu können und um Ihnen die Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung zu stellen.

Nicht technisch notwendig:

Die Verwendung von Technologien zur Steigerung der Funktionalität sowie zur Analyse und Marketingzwecken erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Verarbeitungen insbesondere auf Ihrem Endgerät, die auf Cookies oder anderen Identifikatoren (z.B. Browser-Fingerprints, Pixeln, Local Storage) (im Folgenden einheitlich „Cookies“) basieren und technisch nicht für die Funktion unserer Webseiten erforderlich sind, führen wir nur mit Ihrer Einwilligung durch, die Sie über unser Cookie-Management-Tool bei erstmaligem Besuch unserer Webseiten erteilen können. Rechtsgrundlage für diese Cookie-basierten Verarbeitungen ist Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die von Ihnen für die Datenerhebung durch Cookies erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu sind folgende Schritte erforderlich: Öffnen Sie die Einstellungen für Cookies auf unseren Webseiten über den Footer „Cookies“

In dem sich anschließend öffnenden Fenster haben Sie die Möglichkeit die Datenverarbeitung für einzelne Kategorien von Cookies und vergleichbaren Technologien (z.B. Datenspeicherung im Local Storage) zu widerrufen.
Darüber hinaus können Sie Cookies auch jederzeit löschen oder die entsprechenden Cookie Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers anpassen. Für weitere Informationen, wie Sie über die Einstellung Ihres Browsers Cookies löschen und/oder verwalten können, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten des jeweiligen Browsers. Daten aus dem Local Storage lassen sich auch entfernen, indem Sie den Local Storage des von Ihnen eingesetzten Browsers leeren.

c) Im Einzelnen verwendete Cookies
Name des Cookies Art des Cookies Name der Anwendung Zweck des Cookies Speicherdauer
__hstc Technisch erforderlich Webinar-Zuweisung (Hubspot) Um prüfen zu können, ob ein Nutzer berechtigt ist, an einem Event teilzunehmen, ist es erforderlich, dass er wiedererkannt wird. Zu diesem Zweck enthält das Cookie die Domain, das Benutzertoken (utk), den ersten Zeitstempel (des ersten Besuchs), den letzten Zeitstempel (des letzten Besuchs), den aktuellen Zeitstempel (für diesen Besuch) und die Sitzungszahl (erhöht sich mit jeder nachfolgenden Sitzung). 13 Monate
hubspotutk Technisch erforderlich Webinar-Zuweisung (Hubspot) Dieses Cookie verfolgt die Identität eines Besuchers. Es wird bei der Einsendung eines Formulars an die HubSpot-Software übergeben und beim De-duplizieren von Kontakten verwendet (also beim Zusammenführen gleicher Datensätze), um zu verhindern, dass für einen Nutzer, der mehrmals auf die Plattform zugreift, nicht jedes Mal ein weiterer Datensatz angelegt werden. 13 Monate
__hssc Technisch erforderlich Webinar-Zuweisung (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um zu ermitteln, ob die HubSpot-Software die Sitzungszahl und die Zeitstempel im __hstc-Cookie erhöhen muss (siehe dort). 30 Minuten
__hssrc Technisch erforderlich Webinar-Zuweisung (Hubspot) Immer dann, wenn die HubSpot-Software das Sitzungscookie ändert, wird auch dieses Cookie gesetzt. Damit wird bestimmt, ob der Besucher den Browser erneut gestartet hat. bis Sitzungsende
__hs_opt_out Technisch erforderlich Speicherung von Cookie-Einstellungen (Hubspot) Dieses Cookie wird gesetzt, um Besuchern die Wahl zu geben, Cookies zu deaktivieren. 13 Monate
__hs_d_not_tracking Technisch erforderlich Speicherung von Cookie-Einstellungen (Hubspot) Dieses Cookie ist so eingestellt, dass der Tracking-Code keine Informationen an HubSpot sendet. 13 Monate
__hs_initial_opt_ Technisch erforderlich Speicherung von Cookie-Einstellungen (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um zu verhindern, dass Cookie-Banner jedes Mal angezeigt werden, wenn Besucher unsere Website besuchen. 7 Tage
__hs_cookie_cat_pref Funktionalität Speicherung von Cookie-Einstellungen (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um die Kategorien von Cookies zu erfassen, zu denen ein Besucher eingewilligt hat. 13 Monate
hs_ab_test Technisch erforderlich A/B-Testing (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um Besuchern stets die gleiche Version einer A/B-Testseite anzuzeigen, die bereits zuvor angezeigt wurde. Dies ist relevant, wenn von einer Seite zwei Versionen existieren und analysiert werden soll, welche Version mehr Benutzer anzieht. Wenn für einen Benutzer jedes Mal eine andere Version angezeigt wird, ist dies meist verwirrend. Bis Sitzungsende
<id>_key Technisch erforderlich Passwort-Token (Hubspot) Beim Besuch einer passwortgeschützten Seite wird dieses Cookie gesetzt, damit bei künftigen Besuchen der Seite mit demselben Browser keine Anmeldung mehr erforderlich ist. 14 Tage
hs-messages-is-open Technisch erforderlich Chat-Widget (Hubspot) Mit diesem Cookie wird ermittelt und gespeichert, ob das Chat-Widget bei künftigen Besuchen geöffnet ist. 30 Minuten
hs-messages-hide-welcome-message Technisch erforderlich Willkommensnachricht (Hubspot) Dieses Cookie sorgt dafür, dass die Willkommensnachricht nach dem Schließen einen Tag lang nicht wieder angezeigt wird. 1 Tag
hs-membershem-csrf Technisch erforderlich Mitgliedschaftsverwaltung (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um sicherzustellen, dass die Zugriffe auf private Inhalte nicht gefälscht werden können. Bis Sitzungsende
hs_langswitcher_choice Technisch erforderlich Sprachauswahl (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um die Sprachauswahl des Besuchers zu speichern. 2 Jahre
messagesUtk Funktionalität Chat-Widget (Hubspot) Dieses Cookie wird verwendet, um Besucher zu erkennen, die über das Chatflows-Tool chatten. 13 Monate
__cduid Technisch erforderlich Botzugriff-Schutz (CloudFlare) Dieses Cookie wird durch Cloudflare, den CDN-Anbieter von HubSpot, festgelegt. Es hilft Cloudflare, böswillige Besucher unserer Website zu identifizieren und das Blockieren von legitimen Benutzern zu minimieren. Bis Sitzungsende, aber maximal 30 Tage
__cFroid Technisch erforderlich Ratenbeschränkung (CloudFlare) Dieses Cookie wird durch den CDN-Anbieter von HubSpot zum Schutz gegen unautorisierten und potentiell schädlichen Netzwerkverkehr gesetzt. Bis Sitzungsende
__cfruid Technisch erforderlich Cloudflare Dieses Cookie wird seitens CloudFlare genutzt, um vertraulichen Zugriff zu gewährleisten. Alle Cookies, die von anderen Webseiten gesetzt wurden, werden beim Zugriff ignoriert. 12 Monate
__cfduid Technisch erforderlich Cloudflare Dies ist ein Cookie, das mit Websites verbunden ist, die CloudFlare verwenden, um die Seitenladezeiten zu beschleunigen. Laut CloudFlare wird es verwendet, um jegliche Sicherheitseinschränkungen basierend auf der IP-Adresse, von der der Besucher kommt, außer Kraft zu setzen. Es enthält keine Informationen zur Benutzeridentifikation. 12 Monate
Optanonconsent Technisch erforderlich Cookie-Compliance-Tool (OneTrust) Dieses Cookie wird von der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust gesetzt. Es speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die die Website verwendet, und darüber, ob Besucher ihre Zustimmung zur Verwendung jeder Kategorie gegeben oder zurückgezogen haben. 12 Monate
eupubconsent Technisch erforderlich Cookie-Compliance-Tool (OneTrust) Dieses Cookie wird auf allen Seiten vom Cookie-Compliance-Tool OneTrust gesetzt. Es speichert die Information, ob ein Nutzer Cookies ablehnt, damit die Abfrage nicht auf jeder Seite erneut angezeigt wird 12 Monate
Webanalyse, Monitoring und Optimierung 

Die Webanalyse (auch als "Reichweitenmessung" bezeichnet) dient der Auswertung der Besucherströme unseres Onlineangebotes und kann Verhalten, Interessen oder demographische Informationen zu den Besuchern, wie z.B. das Alter oder das Geschlecht, als pseudonyme Werte umfassen. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können wir z.B. erkennen, zu welcher Zeit unser Onlineangebot oder dessen Funktionen oder Inhalte am häufigsten genutzt werden oder zur Wiederverwendung einladen. Ebenso können wir nachvollziehen, welche Bereiche der Optimierung bedürfen.  

Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren einsetzen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Onlineangebotes oder seiner Bestandteile zu testen und optimieren. 

Zu diesen Zwecken können sogenannte Nutzerprofile angelegt und in einer Datei (sogenannte "Cookie") gespeichert oder ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt werden. Zu diesen Angaben können z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten und dort genutzte Elemente und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können je nach Anbieter auch diese verarbeitet werden. 

Es werden ebenfalls die IP-Adressen der Nutzer gespeichert. Jedoch nutzen wir ein IP-Masking-Verfahren (d.h., Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Nutzer. Generell werden die im Rahmen von Webanalyse, A/B-Testings und Optimierung keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. D.h., wir als auch die Anbieter der eingesetzten Software kennen nicht die tatsächliche Identität der Nutzer, sondern nur den für Zwecke der jeweiligen Verfahren in deren Profilen gespeicherten Angaben. 

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen. 

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). 
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten). 
  • Zwecke der Verarbeitung: Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), Profile mit nutzerbezogenen Informationen (Erstellen von Nutzerprofilen). 
  • Sicherheitsmaßnahmen: IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse). 
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO). 
Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: 
  • Google Analytics: Reichweitenmessung und Webanalyse; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy. 
  • Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten und so andere Dienste in unser Onlineangebot einbinden können (hierzu wird auf weitere Angaben in dieser Datenschutzerklärung verwiesen). Mit dem Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) werden daher z. B. noch keine Profile der Nutzer erstellt oder Cookies gespeichert. Google erfährt lediglich die IP-Adresse des Nutzers, was notwendig ist, um den Google Tag Manager auszuführen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy. 
  • Yandex-Metrica: Analyse, Click-Tracking- und Webseiten-Optimierung; Dienstanbieter: Yandex Oy, Moreenikatu 6, 04600 Mantsala, Finnland; Website: https://yandex.com; Datenschutzerklärung: https://yandex.com/legal/privacy/; Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern): Zwischen der Yandex Oy und der, mit der Verarbeitung der Daten beauftragten YANDEX LLC, 16 Lva Tolstogo st., Moskau, 11 902 1, Russland vereinbart.. 

Weitere Hinweise zu den verwendeten Cookies finden sie hier: https://www.homag.com/unternehmen/datenschutz#c2501 

 
4. Weitergabe Ihrer Daten

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist (bspw. Versandunternehmen- oder Zahlungsdienstleister) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Daneben können wir Ihre Daten an unsere (IT-)Dienstleister weitergeben, die uns bei der Bereitstellung der Webseite, dem Versand von Einladungen, der Durchführung von Events usw. unterstützen (z.B. Microsoft, wie bereits oben unter Ziffer 2. d), oder HubSpot, wie bereits oben unter 2.b) beschrieben, aber auch die Thema AG, die uns bei der Einrichtung der Website unterstützen). Ebenfalls können wir Ihre Daten an andere Unternehmen der Dürr Gruppe weitergeben, wenn dies in unserem berechtigten Interesse ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder Sie uns darum gebeten haben (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

5. Einbindung und Nutzung Sozialer Netzwerke und Kartendiensten (Plugins und Hyperlinks)

Bitte lesen Sie für die Einbindung (z.B. über Verlinkung und über Plugins) und Nutzung Sozialer Netzwerke durch uns und die Einbindung von Kartendiensten Ziffer 4. unserer allgemeinen Datenschutzerklärung unter https://www.homag.com/unternehmen/datenschutz.

6. Betroffenenrechte

Werden Ihre Daten verarbeitet, stehen Ihnen als betroffener Person laut DSGVO folgende Rechte uns gegenüber zu, die Sie mithilfe der oben genannten Kontaktmöglichkeiten uns gegenüber ausüben können:

  • Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bzgl. Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über unsere Webseiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns als Verantwortlichem bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir können dieses Recht nach unserem Ermessen durch Bereitstellung eines csv-Exports der Daten erfüllen.

  • Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung, stellen wir die Verarbeitung ein, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  • Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen (z.B. über einen Link in unserem Newsletter).

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere an Ihrem Aufenthaltsort, Ihrem Arbeitsplatz oder am Ort des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Informieren Sie sich daher bitte regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung.